Hobby Klettern

Hessigheimer Felsengärten

Seit über 30 Jahren ist das Klettern in den Hessigheimer Felsengärten eine meiner bevorzugten Freizeitbeschäftigungen - vielleicht kann man es auch Sport nennen, aber das "Bier danach" ist ebenso fester Bestandteil dieses Hobbies. Auch schön: Klettern ist eine naturverbundene Sportart. So begutachten wir beim Bier die Qualität des Sonnenuntergangs hinter den Hügeln des AKW Neckarwestheim, die Klarheit des Sternenhimmels, das Fließverhalten des Neckars und das langsame Reifen der besten Weintrauben Süddeutschlands (die werden persönlich von uns nach einem geheimen Rezept gedüngt). Ist der Trollinger dann fertig und in der Flasche, hört auch die Klettersaison im Freien auf und wir gehen in die Halle. Der Trolli kommt in den Keller für eventuelle Film- und Diaabende im Winter.

 Sonnenuntergang und Weintrauben - Hessigheim

 

 

Oben: AKW-Spezial, Sonnenuntergänge werden erst durch den Dunstschleier so schön. Und den Trauben schadet es bestimmt auch nicht, die werden sogar richtig groß.

Rechts: Ganz wichtig beim Klettern: die 3-Punkte-Regel, Steph zeigt uns wie das geht.

 Krabbelgruppe Hessigheim    

Krabbelgruppe

Da unser kleines Kletterkollegium 1x pro Jahr auch gemeinsam zu einer Kletterwoche aufbricht, haben wir uns ganz trendig auch einen Namen und ein T-Shirt zugelegt: die "Krabbelgruppe Hessigheim".

 

Die 3-Punkte Regel beim Klettern

Klettern am Chassezac - Bilder  
> Kartenausschnitt Chassezac in Google Maps